Abbildung Website QR Code Abbildung Fuerstenberg Logo

Fürstenberg

Fürstenberg

Dierhagen

Dierhagen

current language pointerde flaguk flag

Badekultur

Die ersten Badegäste kamen um 1880 nach Dierhagen. Sie erwarteten reines Wasser und gute Luft, weshalb sie von den Einheimischen viele Jahre als "Fröschlings" (Frischlinge) oder "Luftsnapper" bezeichnet wurden.
Ab 1895 begann sich das Dorf auf einen umfangreichen Fremdenverkehr einzurichten. Bereits 1910 zählte Dierhagen 800 Badegäste.
Nach dem ersten Weltkrieg begann der Bau von Pensionen, Wohn- und Wochenendhäusern in Dierhagen-Strand.

Um 1930 begann der Aufbau der Ostseebadkolonie (damals noch Ribnitz gehörend, heute Dierhagen Ost).

Heute rechnet die Gemeinde Dierhagen jährlich mit etwa 670 000 Urlaubern, davon etwa 370 000 übernachtenden Gästen. Dabei erstreckt sich die Saison von Ostern bis in den Oktober hinein.

baden1

In der Ostsee kann man auf diese

baden2

oder auf diese Art baden gehen.

Natürlich ist Schwimmen und Baden auch auf die herkömliche Art möglich. Dies ist aber bei Weitem nicht so lustig.

letzte Aktualisierung 7. Februar 2008