Abbildung Website QR Code Abbildung Fuerstenberg Logo

Fürstenberg

Fürstenberg

Dierhagen

Dierhagen

current language pointerde flaguk flag

Nach 1989

Die Wendezeit brachte auch für Dierhagen viele Veränderungen mit sich.

Die Urlauberzahlen brachen um 1990 kurz ein, konnten sich dann aber schnell wieder erhöhen.
Das "Volkseigene Gut" hörte auf zu existieren. Das Land ging in die Hände der Bauern zurück. Von den ehemaligen Stallanlagen ist heute nichts mehr zu sehen.

Im Bereich des Dorfes entstanden neue Wohnsiedlungen, die Straßen wurden asphaltiert bzw. gepflastert. Im Bereich der Gemeinde entstanden viele Kilometer Radweg.

Die Bemühungen Dierhagens um eine urlauberfreundliche Infrastruktur und um die Sicherstellung einer umfangreichen Urlauberbetreuung wurden 1998 mit der Auszeichnung als "Staatlich anerkanntes Seebad" belohnt.

Heute ist Dierhagen eine quirlige Gemeinde zwischen Bodden und Ostsee mit einer Kirche, einer freiwilligen Feuerwehr, zwei Bäckern, einem Supermarkt (bald sollen es zwei sein; geplante Eröffnung September 2007; wird sich wohl noch ein wenig hinauszögern), einer Drogerie, einem Zahnarzt, einem Arzt, einer Sparkasse, jede Menge Hotels, Gaststätten und Kneipen für jeden Geldbeutel, einer hervorragenden verkehrstechnischen Infrastruktur und viel unverbauter Natur.

letzte Aktualisierung 10. Februar 2008